Die IP810 unterstützt Konferenzen mit bis zu 20 Kanälen und kann eine Linux Application Platform für Zusatzapplikationen zur Verfügung stellen.

Die IP810 ist ein skalierbares ISDN-Gateway mit bis zu fünf ISDN-Anschlüssen. Die Anzahl der Schnittstellen kann bedarfsgerecht über Lizenzen aktiviert werden und so mit den Ansprüchen ohne Hardwareaustausch mitwachsen. Wahlweise kann das Gateway auch für den Einschleifbetrieb in bestehende Systeme oder für lokale Redundanz mit zwei ISDN-Leitungen konfiguriert werden. Eine Power off loop schaltet jeweils 2 der ISDN Schnittstellen im stromlosen Zustand durch. Gleichzeitig bietet die IP810 eine leistungsstarke Hardwareplattform für die innovaphone PBX mit bis zu 500 Registrierungen. Ein Konferenzserver auf der IP810 ist in der Lage bis zu 20 Teilnehmer in einem oder mehreren virtuellen Räumen zusammen zu schalten. Der Konferenzserver ist Teil der innovaphone PBX und erlaubt virtulle Konferenzen mit Zugangs-PIN und Ansage neu beigetretener Teilnehmer. Wahlweise können auch ad-hoc einberufene Broadcast-Konferenzen über eine separat eingerichtete Broadcast-Rufnummer aufgesetzt werden. Durch einen schnellen Prozessor und erweiterten Speicher ist die IP810 in der Lage die innovaphone Linux Application Platform zur Verfügung zu stellen. Zusatzapplikationen, wie die innovaphone Reporting-Software, können direkt auf dem Gateway installiert werden und den Speicher der optionalen CF-Karte mit nutzen. Die Investition in einen zusätzlichen Server ist dadurch für solche Applikationen nicht erforderlich. Der Ethernet-Anschluss der IP810 ist doppelt ausgelegt. Die Schnittstellen können für IP-Routing oder redundant ausgelegte Netze genutzt werden. Auch die Stromversorgung erfolgt über die Ehternet-Schnittstellen mit Power over Ethernet nach IEEE 802.3af, Class 3. Damit arbeitet die komplette Telefonanlage mit einer Leistungsaufnahme von weniger als 13 Watt, extrem energiesparend.

ds_ip810_de